... und

sieht rot

 Exponate
Information
Museen
Kalender
24.7. — 4.11.2018 DOWNLOAD BEGLEITHEFT

Vierzehn unterfränkische Museen mit unterschiedlichen Konzepten und Schwerpunkten tauschen zum achten Mal ihre Kunst. Vierzehn Ausstellungsstücke präsentieren sich in einem neuen, regionalen Umfeld, in fremder Atmosphäre und verändertem Kontext.

In unserer diesjährigen Aktion „Kunst geht fremd “ sehen wir rot. Aber haben Sie keine Angst: Wir verlieren nicht vor Wut die Beherrschung, sondern tun das im besten Sinne. Die „Fremdgänger “ sind ein Sinnbild dieser Farbe, die häufig für Aggression und Zorn, aber eben auch für die Leidenschaft und die Liebe steht.

 

Wir laden Sie dazu ein, Kunst in anderen, fremden Zusammenhängen zu sehen, neue Museen zu entdecken und auf diese Weise einmal ganz Unterfranken rot zu sehen. Das können Sie auch bei den begleitenden Veranstaltungen tun.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Juli
August
September
Oktober
November
Von Juli bis September 2018 auf Facebook und Instagram Heimatmuseum Ebern Ein Suchspiel mit geheimnisvollen Orten, sozialen Netzwerken und einer zipfelbemützten Figur. Folgen Sie dem Hashtag #kunstgehtfremd Dienstag, 24. Juli, 11 Uhr Spessartmuseum Lohr Eröffnung von „Kunst geht fremd 2018“ Mittwoch, 25. Juli, 19 Uhr Museum Terra Triassica Euerdorf Vernissage „Kunst geht fremd“ mit einführendem Vortrag von Dr. Leonhard Tomczyk zum Fremdgänge aus dem Spessartmuseum, anschließend Sektempfang Sonntag, 29. Juli, 14.30 Uhr Museum für Franken, Würzburg Sonntagsspaziergang: „Die Farbe ROT im Museum für Franken“; Führung mit Dr. Claudia Lichte
Sonntag, 5. August, 14 Uhr Schlossmuseum Aschaffenburg Führung „Schloss Johannisburg im Wandel – Führung zur Geschichte des Schlosses, seiner Museen und einem „fremden Werk“ aus rotem Sandstein!“
Donnerstag, 06. Sept., 19 Uhr Museum Obere Saline, Bad Kissingen „Kunstpause am Feierabend“ – Im Mittelpunkt steht der feuerrote Prophetenkopf des japanischen Künstlers Mutsuo Hirano. Hermann Neubert stellt den Künstler, sein Objekt und das Museum.Burg.Miltenberg vor. Abschließend Brot und Wein – natürlich Roten. Samstag, 8. September, 17 - 23 Uhr Heimatmuseum Ebern Museumsnacht Mittwoch, 12. September, 14:45 Uhr Museen Schloss Aschach Führung „Aschacher Kunstgeschichten, u.a. mit dem Volkacher Drachen“ Donnerstag, 20. September, 19 Uhr Museum.Stadt.Miltenberg Kulturschoppen im Museum: „Frauen im Alten Amerika – und die Reliefsammlung der großen Kulturepochen im Knauf Museum in Iphofen“ Sonntag, 23. September, 14.30 Uhr Kreisgalerie Mellrichstadt Stadtgeflüster – Auf den Spuren des Fremdgängers und vorbei an Werken des Tier- und Landschaftsmalers Otto Dill Samstag, 29. September, 19 Uhr Heimatmuseum Ebern „Am Anfang war das Rot“ – Geschichte und Geschichten um die Farbe der Emotion mit Hans Driesel Sonntag, 30. September, 17 Uhr Deutsches Fastnachtmuseum Kitzingen „Am Anfang war das Rot“ — Geschichte und Geschichten um die Farbe der Emotion mit Hans Driesel Sonntag, 2. September, 14 Uhr Schlossmuseum Aschaffenburg Führung „Schloss Johannisburg im Wandel - Führung zur Geschichte des Schlosses, seiner Museen und einem „fremden Werk“ aus rotem Sandstein!“
Sonntag, 7. Oktober, 14 Uhr Schlossmuseum Aschaffenburg Führung „Schloss Johannisburg im Wandel - Führung zur Geschichte des Schlosses, seiner Museen und einem „fremden Werk“ aus rotem Sandstein!“ Freitag, 12. Oktober, 19 Uhr Museum Barockscheune Volkach „Der rote Springer aus der Kunsthalle Schweinfurt im ehemaligen Ernst-Sachs-Bad zu Gast in Volkach“; Künstlergespräch mit Udo Kaller, moderiert von Andrea Brandl M.A., Leiterin der Kunsthalle Schweinfurt. Natürlich gibt es auch ein schönes Glas Rotwein, Zeit zum Austausch und einen kleinen Rundgang durch die Barockscheune. Sonntag, 21. Oktober, 14.30 Uhr Kreisgalerie Mellrichstadt Stadtgeflüster – Auf den Spuren des Fremdgängers und vorbei an Werken des Tier- und Landschaftsmalers Otto Dill Sonntag, 21. Oktober, 17 Uhr Museum Obere Saline, Bad Kissingen „Am Anfang war das Rot“ – Geschichte und Geschichten um die Farbe der Emotion mit Hans Driesel Samstag, 27. Oktober, 18 Uhr Deutsches Fastnachtmuseum Kitzingen Museumsgespräch „Otto von Bismarck auf der Waage – ein politisches Schwergewicht sieht rot!“, mit anschließender Verkostung des Kissinger Weltbadschoppens und Zeit zum Austausch
Sonntag, 4. November, 14 Uhr Schlossmuseum Aschaffenburg Führung „Schloss Johannisburg im Wandel – Führung zur Geschichte des Schlosses, seiner Museen und einem „fremden Werk“ aus rotem Sandstein!“ Sonntag, 4. November, 16.30 Uhr Museum Terra Triassica, Euerdorf Finissage „Kunst geht fremd“ mit Präsentation von Werken kleiner Nachwuchskünstler

Impressum